Arbeitsschiffe/Behördenfahrzeuge

Dieses Modell ist die originalgetreue Nachbildung einer Hamburger Hafenbarkasse. Teils als reines Arbeits- und Transportfahrzeug und teils als Touristenboot eingesetzt, kennt wohl nahezu jeder diese hübschen kleinen Barkassen, die im Hamburger Hafen gar nicht wegzudenken sind.
Felix wurde nach Original-Werftplänen einer Hamburger Hafenbarkasse nachgebaut.

Maßstab 1:25
Gesamtlänge: 63,4 cm
Breite: 14,8 cm
Höhe: 27 cm
Gewicht: 2 kg

Die Gisela ist ein Motorisierter Lastkahn von 400 Tonnen, der u.a. auf der Havel, Spree und Elbe gefahren ist. Das Modell verfügt u.a. über ein Bugstrahlruder, welches im Original nicht vorhanden war.

Maßstab 1:30
Gesamtlänge: 118 cm
Breite: 16,5 cm
Höhe: 24 cm
Gewicht: ca. 11 kg

Die Imara war ein sehr typischer Hafenschlepper der Kolonialzeit. Sie wurde für Dar-es-Salaam gebaut und war in der Kriegszeit unter dem Namen „Perserverance“ im Dienst der Royal Navy. Sie ist ein typisches Beispiel für die vielen Projekte, die zwischen den beiden Weltkriegen im englischen Schiffbau durchgeführt wurden. Das Modell wird über 2 Schrauben angetrieben.

Maßstab 1:32
Gesamtlänge: 110,5 cm
Breite: 29,2 cm
Höhe: 72 cm
Gewicht: ca. 19 kg

Aus der Thyssen II wurde die Thyssen III . Sie wurde mit einer Hydraulischen Hubbrücke ausgerüstet. Sie hat zwei Voith-Schneider Antriebe. Die Thyssen III ist eines der Hafenschubboote, die im Schwelgernhafen bei TKS unermüdlich die Schubleichter hin und her rangieren, um ständig die mit Kohle und Erz befüllten Leichter an die Entladestellen zu bringen.

Maßstab: 1:38
Länge: 68 cm
Breite: 26 cm
Verdrängung: 5,8 Kg

Sonderfunktionen: Hubvorrichtung der Brücke, Positionslampen für Vor- und Rückwärtsfahrt, Schleppbeleuchtung

Pilot – ein Lotsenboot aus Bremerhaven. Diesen Hafenassistenz- oder -dienstbooten fällt die Aufgabe zu, Lotsen zu den einlaufenden Schiffen zu fahren und nach dem Auslaufen den Lotsen wieder an Land zu bringen.
Das Modell wird von 2 Elektromotoren angetrieben.

Länge 72 cm
Breite 22 cm
Höhe 35 cm
Gewicht 3 kg

Sonderfunktionen: Beleuchtung, Scheinwerfer und Nebelhorn

Pilot – ein Lotsenboot aus Bremerhaven. Diesen Hafenassistenz- oder -dienstbooten fällt die Aufgabe zu, Lotsen zu den einlaufenden Schiffen zu fahren und nach dem Auslaufen den Lotsen wieder an Land zu bringen.
Das Modell wird von 2 Elektromotoren angetrieben.

Länge 52 cm
Breite 15 cm
Gewicht 1.5 kg

Sonderfunktionen: Nautische Beleuchtung

Dieses Hafenassistenz- oder –dienstboot wird in Warnemünde eingesetzt  und erledigt u.a. die Aufgabe Lotsen zu den einlaufenden Schiffen zu fahren und nach dem Auslaufen den Lotsen wieder an Land zu bringen.

Das Original wurde auf der Werft Fassmer in Berne  gebaut, es ist 15m lang und 4,40 m breit und erreicht eine Geschwindigkeit von max. 24,5 Kn

Länge  :   60 cm

Breite  :    18 cm

Maßstab: 1:25

Verdrängung:    3 Kg   

Sonderfunktionen: Nautische Beleuchtung                 

Bausatz der Fa. Schaffer aus den 80er Jahren, sehr stark motorisiertes Modell, in Stralsund haben wir damit ein das DGzRS-Boot (8,5t) gezogen. Als Sonderfunktionen sind Bugstrahlruder , nautische Beleuchtung und Bordbeleuchtung vorhanden. Als Antrieb dient ein Brushlessmotor der bei 6S Lipo eine Wellenleistung von 2 KW erzeugt.

Länge  :   106 cm

Breite  :    32,5 cm

Maßstab: 1:20

Verdrängung:  16 Kg